Fastenaktion 2018

Auch in diesem Jahr möchten wir in der Fastenzeit zum Nachdenken über unseren Umgang mit Flüchtlingen anregen, ihre Anliegen ins Gebet bringen und ganz konkret um Unterstützung bitten.

1. Vorstellung aller Projekte:
Fastenaktion_2018

2. Kommentare zur Botschaft von Papst Franziskus
http://w2.vatican.va/content/francesco/de/messages/migration/documents/papa-francesco_20170815_world-migrants-day-2018.html

• 1_Fastensonntag_Regina_Polak
2_Fastensonntag_Rainald_Tippow
3_Fastensonntag_Michael_Genner
4_Fastensonntag_Gabriele_Kienesberger
5_Fastensonntag_Peter_Nedwed

3. Kreuzweg „Jesus auf der Flucht“:
http://www.franzvonsales.at/kalender/fluechtlings-kreuzweg-in-der-krim/

Hier ist der Text:  Kreuzweg_Jesus_auf_der_Flucht_2018

4. Textvorschläge zur Gestaltung von Flüchtlingskreuzwegen:
http://pfarrnetzwerkasyl.at/wp/index.php/unterlagen/

5. Unterstützung des Jesuit Refugee Service Croatia:
http://pfarrnetzwerkasyl.at/wp/index.php/2018/02/13/spenden-fuer-jesuit-refugee-service-croatia/

Habibi – Stellungnahme zum Regierungsprogramm

Das Habibi – Flüchtlingsprojekt der Pfarre Franz von Sales, eine unserer Mitgliedspfarren, hat sich mit dem aktuellen Regierungsprogramm aus ihrer Sicht auseinandergesetzt und beschlossen sich als pfarrliches Projekt in die politische Diskussion einzubringen, da sie die Würde insbesondere sozial schwächerer Personen gefährdet sehen.

Das hier zum Download bereitstehende Dokument soll va. auch eine Anregung für andere Pfarren und kirchliche Organisationen sein, sich mit den politischen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen und Stellung zu beziehen.

Download (102 KB)

Die Habibi – Flüchtlingsprojekte der Pfarre Franz von Sales starteten im Sommer 2015. Sie begleiten ca. 220 Menschen mit einem Buddy-Programm, Deutschkursen und Freizeitangeboten, vermitteln Wohnungen und Jobs, bieten Kleiderausgabe und Sozialberatung und fördern das Zusammenleben mit Integrationsveranstaltungen und der Organisation von ehrenamtlichem Engagement durch Flüchtlinge.